Der Rundumblick

Als ich zum ersten Mal nach England fuhr, hatte ich gleich meinen Wohnwagen am Auto hängen und musste ins Stadtzentrum von Dover. Damals war ich froh, dass ich mir den Weg vorab in aller Ruhe per Google Street View anschauen konnte. Bei allen Bedenken – der 360-Grad-Blick eröffnet insbesondere im Internet, im mobilen Web und per Google Cardboard völlig neue Perspektiven.

Grund genug, auch für meine Wahlheimat Sulz Fotos mit der 360-Grad-Kamera zu machen und sie zu veröffentlichen.

Sulz360_Backsteinbau_Bhf

Hier zum Beispiel vom Bahnhofsgebäude, in dem inzwischen Frisör, Café, Blumenladen und etliche Firmen ansässig sind. Der Rundumblick zeigt aber auch die gegenüberliegende Stadthalle Backsteinbau mit Spiel-, Schreibwaren- und Buchgeschäft, vielen Vereinsräumen und Steuerberater-Kanzlei sowie den Anfang des Gewerbegebiets mit großen Einzelhandelsbetrieben in Zentrumsnähe.

Viele weitere Fotos sind hier zu finden. Darunter ist auch ein Foto vom Römerkeller-Museum. Es zeigt, welche Potenziale 360-Grad-Fotos von Innenräumen haben:

Römerkeller-Museum

Wenn Sie selbst Panoramafotos von Sulz haben, veröffentlichen Sie sie doch einfach auf der zugehörigen Facebook-Seite oder unter dem Tag #sulz360.

Schreibe einen Kommentar